Biegler nominiert 24 Spielerinnen für Athletik-Lehrgang

[22.06.16] Bundestrainer Michael Biegler hat 24 Spielerinnen für den nächsten Lehrgang der Frauen-Nationalmannschaft nominiert. Die Maßnahme findet vom 3. bis zum 10. Juli in Köln statt. Schwerpunkt wird das Themenfeld Athletik sein.
Nach der im Juni mit Siegen gegen die Schweiz und Island erfolgreich abgeschlossenen Qualifikation zur EHF EURO 2016 beginnen Biegler und DHB-Sportdirektor Wolfgang Sommerfeld die nächste Etappe.

"In Köln werden wir unter anderem Athletikwerte ermitteln und auf dieser Basis individuelle Pläne für die Nationalspielerinnen entwickeln. Das ist mit Blick auf die langfristige Vorbereitung der Heim-WM 2017 elementar", erklärte Wolfgang Sommerfeld.

Zum Aufgebot zählt erneut Emily Bölk. Die 18-jährige Rechtshänderin des Buxtehuder SV debütierte gegen Island im A-Team, rückt in dieses auf und nimmt daher nicht mehr an der U20-Weltmeisterschaft in Russland teil. Aus beruflichen Gründen muss Biegler auf Kerstin Wohlbold und Angie Geschke verzichten.

Aufgebot der Frauen-Nationalmannschaft für Lehrgang in Köln:*

Tor:
Dinah Eckerle (Thüringer HC), Katja Kramarczyk (HC Leipzig), Clara Woltering (BVB 09 Dortmund)

Linksaußen:
Lone Fischer (Buxtehuder SV), Franziska Müller (HSG Blomberg-Lippe), Nina Schilk (TSV Bayer 04 Leverkusen)

Rückraum links:
Emily Bölk (Buxtehuder SV), Saskia Lang (HC Leipzig), Nadja Nadgornaja (BVB 09 Dortmund), Xenia Smits (Metz HB/FRA)

Rückraum Mitte:
Anna Loerper (TuS Metzingen), Evgenija Minevskaja (HC Leipzig), Kim Naidzinavicius (SG BBM Bietigheim)

Rückraum rechts:
Anne Hubinger (HC Leipzig), Isabell Klein (Nantes Loire Atlantique/FRA), Susann Müller (SG BBM Bietigheim), Jennifer Rode (TSV Bayer 04 Leverkusen)

Rechtsaußen:
Svenja Huber (BVB 09 Dortmund), Stella Kramer (BVB 09 Dortmund)

Kreis:
Julia Behnke (TuS Metzingen), Jenny Karolius (TSV Bayer 04 Leverkusen), Antje Lauenroth (SG BBM Bietigheim), Meike Schmelzer (Thüringer HC), Luisa Schulze (HC Leipzig)

Reserve:
Kim Birke (VfL Oldenburg), Annika Busch (HSG Bad Wildungen/Fr./Bergheim), Ina Großmann (TuS Metzingen), Anna Monz (HSG Blomberg-Lippe), Caroline Müller (VfL Oldenburg), Marlene Zapf (TuS Metzingen)

Vereinszugehörigkeiten gültig ab 01.07.2016

HP DHB - Foto: Marco Wolf

HBF: Vereine verschieben Mitgliederversammlung und Pokalauslosung

[22.06.16] Die HBF als Vereinigung der Frauenbundesligisten hat ihre Mitgliederversammlung und die traditionell dort stattfindende Auslosung der 1. Runde des DHB-Pokals um eine Woche auf den 2. Juli verschoben.
Die Handball-Bundesliga der Frauen trauert um seinen Mitbegründer und früheren Vorsitzenden Harald Wallbaum, der nach kurzer schwerer Krankheit in der Nacht zum Sonntag verstorben ist. "Da die Trauerfeier am Samstag 25.06.2016 um 11:00 Uhr stattfindet, hat die Handball-Bundesliga Frauen, nach Rücksprache mit den Bundesligavereinen, beschlossen die Mitgliederversammlung um eine Woche auf den 2.7.16 zu verschieben. Daher wird die 1. Runde der Deutschen Pokalmeisterschaft Frauen erst am 2.7.16 ausgelost", so der Verband.
Weiter
 
Zuruecknach oben
ImpressumKontaktFAQHilfeSitemap(c) 1996 - 2016 Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA